Servicekatastrophe Deutschland

Sie sind hier: Internet » GMX.de

GMX verliert Emails

Zusammenfassung:
Anzahl Probleme: 1
Problem: Emails gehen an die gmx-Server, unser Server bekommt ein "(250 2.6.0 {mx014} Message accepted)", Email kommt aber nicht im GMX-Postfach an.
Beteiligte (unfähige) Supportmitarbeiter von gmx: ca. 3, keiner namentlich bekannt, können also mehr sein.
Geschickte Emails: 6
Antworten via Email: 3
Erfolglose Versuche, einen Supportmitarbeiter telefonisch zu erreichen: 9
Ticket-ID: ID[|#1695324880#176805#1f05036d#|]
Probleme gelöst: 0
Update vom 19.8.2005:
Auf Wunsch eines GMX-Mitarbeiters wurden die Namen der Mitarbeiter aus den Emails entfernt.

Detail-Auflistung
Ok, es gibt ein Problem mit der Zustellung von Emails, welches schon mehrere Tage anhält. Die ersten Kunden haben nachgefragt, wo es klemmt.
Daher die erste Anfrage an den Support. Noch guter Hoffnung auf eine baldige Problemlösung.
Anfrage 1 (19.7. 16:45)

2 Arbeitstage ohne eine Antwort oder eine Eingangsbestätigung.
Evtl. ging die Email ja, wie schon so viele Kunden-Emails vorher auch, ins gmx-Nirvana?
Neuer Versuch, langsam genervt.
Da ich diese Art von "Kundenvergraulung" schon von anderen united internet Firmen kannte, habe ich dieses Logbuch angelegt.
Wiederholung der 1. Anfrage, da noch keine Reaktion erfolgte (22.7. 11:38)

Diesmal scheint die Email angekommen zu sein, eine Antwort innerhalb einer Stunde. Das ist in Ordnung.
Was leider nicht so ganz in Ordnung ist, ist die Qualität der Antwort:
Antwort 1 (22.7. 12:40)

Alle Angaben der letzten Antwort überprüft, alles in Ordnung, Problem nicht gelöst.
Test-Emails wurden nicht zugestellt. Erneute Anfrage:
Anfrage 2 (22.7 14:21)

Warten auf Antwort

Huch, eine Email vom gmx-Support, scheinbar kommen wenigstens Emails dort an.
Diesmal hat es nur 46 Stunden gedauert, wird ja besser.
Antwort 2 (24.7 12:41)
Leider war die Qualität der ersten Antwort (die nach 1 Stunde) deutlich besser oder anders gesagt, diese Antwort war in der Lage, die erste Antwort zu unterbieten. Kaum möglich, aber leider doch passiert.
Die Seite ist schön, und sagt mir auch: ich habe alles richtig eingerichtet.

Mal sehen, was der Support darauf antwortet: Anfrage 3 (25.7 11:48)
25.7 14:00 Noch keine Antwort, dafür ein weiterer Kunde, der gemerkt hat: "gmx bekommt meine Emails nicht". Versuch, eine Telefonnummer herrauszubekommen.
Impressum hat eine Telefonnummer, der Hilfebereich nicht. Offenbar soll niemand anrufen?
1. Versuch bei 01805/006478
Dieser Sprachcomputer unterstützt meine Theorie, die wollen keine Kunden, die anrufen.
Computersprache aus dem Gedächtnis, Wortlaut kann variieren.
"Wählen Sie die 1 für Fragen zu Ihrem Email-Account": Nein, habe keinen Account, will Emails an gmx verschicken.
"Wählen Sie die 2 für Fragen zu Ihrer Internet-Einwahl" Nein, darum gehts nicht
"Wählen Sie die 3 für sonstige Fragen" Ok, beste Wahl, probieren...
"Drücken Sie die 3 für Telefonansage, die 1 um in das vorherige Menü zu kommen." ok, 3 gedrückt.
"Drücken Sie die 1 um einen persönlichen Ansprechpartner zu wählen" 1 gedrückt.
Warteschleife...
Ansprechpartner: Nein, wir sind hier nur die Verwaltung, für Support wählen Sie bitte die Supporthotline, wir können nicht weitervermitteln". Aufgelegt.

Versuch 2:
Habe 1 für Email-Account-Fragen gedrückt, Tonbandansage, ich solle auf die www.gmx.net gehen und dort die kostenlose Rufnummer wäen.
Habe aber nur die 0,99€/minute dort gefunden. Danke nein.

Versuch 3:
Weitere Telefonnummer gesucht, eine weitere gefunden:
089-143 39 0
Wieder eine Bandansage...
1 für Email
2 für Internet
3 für Sonstiges
Habe mir nicht gemerkt, was ich alles gedrückt hatte, bekam aber eine Bandansage, ich solle doch eine 0900 Nummer wählen fü 1,63€/min. Nein Danke.

Versuch 4:
Habe es irgendwie geschafft, wieder bei der Ansage von Versuch 1 zu landen, wieder in der Verwaltung.
Diesmal konnte mich doch jemand zu einer Technikhotline verbinden. Drücken Sie die 1, dann Besetztzeichen und Ende der Verbindung.

Versuch 5:
Habe versucht, Versuch 4 zu reproduzieren, diesmal konnte ich nicht weiterverbunden werden, "sowas können wir nicht".

Versuch 6:
Nochmal in der Verwaltung über die 0180-Nummer, habe dort einen arroganten Mitarbeiter gehabt, ich solle mich doch an die Support-Hotline wenden.
Es wäre egal, ob ich 1 oder 2 wählen würde. Nun ja, 1 habe ich probiert, kommt eine Bandansage.
Auf den Versuch hin, jemand aus dem Management des Support in der Verwaltung zu erreichen, wurde nur gesagt, die wäre nur über die Support-Hotline zu erreichen...
Habe den Versuch via Telefon aufgegeben.


Versuche, Email-Adresse der Geschäftsführung herauszubekommen.
Anruf bei der Münchner Nummer...
Bin wieder bei der Ansage mit der 0190-Nummer gelandet.
Von vorne...
Egal was ich mache, ich bekomme nur Bandansagen. (3 Versuche mit immer anderen Tasten)
Versuch über united internet einen Ansprechpartner bei gmx zu bekommen. 7 min Warteschlange... keine Ansage um welche Firma es sich handelt.
Habe neue Telefonnummer erfahren für die Technik, Ansprechpartner im Management konnte mir nicht gesagt werden.
0180 3000832: "Sie rufen ausserhalb unsere Geschäfszeiten an..."


Schicke jetzt eine Email an info@gmx-gmbh.net in der Hoffnung, dass die Email in der Geschäftsführung ankommt.
Beim den letzen Komplikationen mit einer united internet-Firma hat dies zu einer spontanen Hilfsbereitschaft geführt. Evtl. klappt es wieder.
Serverantwort vom gmx: (250 2.6.0 {mx060} Message accepted)
Abwarten...

27.7 0:20 es ist bis jetzt keine Email von gmx eingetroffen. Weder vom Support noch von der Geschäftsführung.
Es hat sich auch noch niemand diese Seite angesehen. Ist die Email überhaupt zugestellt worden?
Nun ja, ich bin sauer und habe keinen Grund mit meinen Behauptungen der Veröffentlichung nur zu drohen und zu blöffen. Links werden gesetzt...
0:30
Ich habe jetzt Links auf diese Logbuch gesetzt. Bin, um ehrlich zu sein, zu bequem um nachzurechnen, wie viele Links ich auf diese Logbuch habe.
Grobe Schätzung ~16500 (ja, ca. sechzehntausendfünfhundert), können auch 500 mehr oder weniger sein, wie gesagt, grobe Schätzung.
(Templates sind was praktisches...)
Mal sehen, welcher Suchroboter zuerst diese Seite abruft... (meine persönliche Schätzung: msnbot, danach inktomi, danach googlebot)
Emails an Computerzeitschriften schreibe ich morgen früh, Zeit für Feierabend.
27.5 9:31:22 ein Besucher aus einem 1 und 1 IP-Bereich. Könnte meine Email doch angekommen sein?
Es wurde jedoch nur die Logbuch-Seite gelesen, keine verschickten oder empfangenen Emails.
Mal sehen, ob es eine Reaktion gibt.

Fortsetzung folgt...
Zurück zur Übersicht
Werbung

rdf newsfeed . rss newsfeed . Atom newsfeed .
Gültiges XHTML . Gültiges CSS . barrierefrei nach BITV .
Powered by LeopardCMS . Buttons erstellt von S&P Buttonmaker
Copyright 2005 S&P Softwaredesign
Benötigte Zeit: 1.5 ms